USA

Reise-Impressionen aus aller Welt

USA

Marie-José Kahlo war für sie in den USA

 

Immer wieder spannend und abwechslungsreich!

Die Route führte von San Diego über Las Vegas nach Montana, zum Yellowstone Nationalpark und weiter über San Francisco entlang der Küste auf der berühmten No. 1 nach Los Angeles und zur Küste des Orange County.

Für mich immer wieder beeindruckend sind diese unglaubliche Weite und die landschaftliche Vielfalt. Wenn sich die Straßen auf weite Sicht hin durch die mitunter spektakuläre Natur schlängeln, dann ist das ein einzigartiger Anblick. Der Weg ist das Ziel, und wenn es die Zeit erlaubt, sollten Sie auch längere Strecken mit dem Auto zurücklegen.

Las Vegas ist vielleicht nicht schön, aber außergewöhnlich. Natürlich vor allem abends, wenn die Stadt grellbunt erleuchtet, Paris neben New York und Venedig um Besucher wirbt, und diverse Elvis Presley Imitatoren um die Wette singen. Besonders imposant und beispiellos die unzähligen Casinos.


Meine Empfehlung:


Überrascht hat mich die Stadt Salt Lake City, die bisher vorwiegend als Umsteigemöglichkeit für diverse Flugverbindungen diente. Es ist allerdings eine sehenswerte Stadt, die durchaus eine Übernachtung verdient.
 
Fahren Sie entlang der Westküste auf dem Highway # 1 und genießen Sie die großartige und grandiose Szenerie. Wohnen Sie zwei oder drei Nächte im Post Ranch Inn (Big Sur), und erleben Sie von Ihrer Unterkunft aus die unbeschreiblich schöne Aussicht auf den Pazifik.
 
In San Francisco sollten Sie sich eine Fahrt mit der Cable Car nicht entgehen lassen. Aber nicht nur sie legt Ihnen die Stadt zu Füßen. Auch eine Fahrt mit dem PKW in die Randgebiete der Stadt eröffnen Ihnen immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die Metropole.
 

Mein Geheimtipp:


Gönnen Sie sich einen Aufenthalt auf der Ranch at Rock Creek. Die Ranch befindet sich im Granite County im Bundesstaat Montana. Jim Manley erfüllte sich einen langjährigen Traum, als er 2007 diese Ranch kaufte. Zunächst als Zufluchtsort für sich und seine Freunde erfreute sich der Ort so großer Beliebtheit, dass die Freunde immer zahlreicher wurden… Nun ist es ein Rückzugsort für Erholungssuchende aber auch für Familien, die sich an den vielfältigen Aktivitäten erfreuen.
 
Im Preis enthalten sind neben der Vollpension Aktivitäten wie Reiten, Bogenschießen und Fliegenfischen. Die Ausstattung und Einrichtung geben Ihnen schnell ein “heimeliges Gefühl! Die Atmosphäre ist entspannt und familiär. Treffpunkt sind abends die Bar und die gemütliche Sitzecke vor dem Kamin im “Great room”, bevor Sie ein vortreffliches mehrgängiges Menue genießen können.

 

Impressionen meiner Reise:



Copyright © 2012 Traveller Agentur für individuelle Reisen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.